Speicher- und Zuführsysteme

Unsere Systemlösungen für Ihre Produkte

LOMATIC  |  LSB  |  LOOP

Produktionsfluss einsteuern

Jeder Schokoladenartikel benötigt das passende Beschickungssystem. LoeschPack hat die wichtigsten Speicher und Zuführsysteme: Das automatische Zuführ- und Verteilsystem LOMATIC für Tafeln und Riegel, Zweiachs- Umsetzer LR-2D oder Schikanenförderer für kleinstückige Schokoladenartikel, Vibrationszuführungen für runde Schokostückchen zur Rollenverpackung sowie individuell zugeschnittene Beschickungseinrichtungen genau für Ihre Applikation. Umsetzer entnehmen Formeninhalte vollständig oder teilweise aus Gegenformen oder von Platten.

Die Schokoladenartikel werden formen- oder reihenweise den Verpackungsmaschinen zugeführt. Mit der neuen LOMATIC bietet LoeschPack das exzellente Zuführ- und Verteilsystem für den gehobenen Leistungsbereich. Das vollautomatische System lässt sich nach Gieß-, Eintafel- oder Überziehanlagen zum geordneten, reihenweisen Beschicken von Verpackungsmaschinen in die Wertschöpfungskette integrieren. Aus einem reichhaltigen Systembaukasten werden perfekt ausgelegte Beschickungssysteme auf die einzelnen Kundenwünsche zugeschnitten. Eine beliebige Anzahl von Austragstationen, mehrere Standardbandbreiten, Kontrolleinrichtungen für Metallhaltigkeit, Qualität und Produktstrom, intermittierende oder kontinuierliche Produktübernahmen, Verarbeitung kompletter Formeninhalte mit gezielter Vereinzelung der Reihen in den Abgabestationen sind nur einige Beispiele hierfür. Optimale Hygieneeigenschaften und höchste Verfügbarkeit sorgen für wirtschaftlichen Betrieb. Vor den Austragstationen werden Produktreihen synchronisiert und die richtige Produktlage sichergestellt.

Effiziente Speichersysteme

Da kein Verpackungssystem 100 Prozent Effizienz erreicht, werden mit eigenen Speichersystemen Produktionsspitzen oder Produktüberläufe aufgefangen und die Gesamtlinieneffizienz maximiert. Hierfür werden Paternosterspeicher, Bandspeicher und Mikrospeicher applikationsspezifisch eingesetzt. Gondelspeicher werden ebenfalls in die Anlagenkonzepte integriert, auch zur direkten Beschickung der Verpackungsmaschinen. Das Speichersystem LOOP-GB (Gondola Buffer) eignet sich für unterschiedlichste Arten von vorverpackten oder unverpackten Produkten und ist mit einem großen, variablen Formatbereich ausgestattet. Der neue Gondelspeicher harmonisiert den ankommenden Produktfluss je nach Positionierung im Zuführ- und Verteilsystem und reguliert diesen bei Bedarf. Dadurch werden Leistungsschwankungen im nachgelagerten Verpackungsbereich aufgefangen, Produkte kurzfristig zwischengespeichert und ein Überlauf an den Verpackungsmaschinen vermieden.

Zuführung & Handling: Effizienz erhöhen

Kritischer Erfolgsfaktor für hohe Leistungen und Systemeffizienzen sind gut funktionierende Beschickungssysteme für Kaugummi und Süßwarenprodukte. Die spezifischen Produkteigenschaften und die sehr große Durchsatzmenge erfordern höchste Wiederholgenauigkeit, exakte Produktkontrolle und schonendes Produkthandling. LoeschPack ist hier der Spezialist mit jahrzehntelangem Know how. Das Rill- und Brechsystem LOGIMP wird vor den Primärverpackungsmaschinen für Kaugummistreifen eingesetzt. Die Streifen werden sauber und störungsfrei separiert und wahlweise kontinuierlich oder intermittierend einzeln in die Verpackungsmaschine übergeben. Vibrationszuführungen mit Aufgabetrichter, Ablaufrinnen und Aufstellbereich werden zur Beschickung von Rollen- und Stangenpackmaschinen eingesetzt. Jede Zuführung wird auf das Produkt speziell ausgelegt und bietet besonders schonendes Produkthandling bei höchstem Durchsatz und Effizienz. Alternativ werden bei besonders bruchempfindlichen Produkten Bandsysteme eingesetzt. 

Sheet & Slab Handling

Automatisches Tray-Entladesystem LSB Streifenkaugummi und TabGum werden meist auf rolling and scoring Anlagen produziert, die Platten zu Slabs gerillt und diese dann in Trays gestapelt. Befüllte Trays werden nach der Abkühlphase manuell zu den Primärverpackungsmaschinen verbracht. Diese Arbeitsschritte sind mit erhöhtem Personal- und Kostenaufwand verbunden. Verfügbarkeiten, Leistungen und Effizienz des Bedienpersonals haben direkten Einfluss auf die Leistung und Effizienz der Verpackungsmaschinen.
Für die automatisierte Beschickung von Verpackungsmaschinen mit bis zu 120 Slabs pro Minute wird das Tray Entladesystem LSB eingesetzt. Platten werden automatisch aus den gefüllten Trays entladen und vereinzelt. Vorgerillte Slabs werden aus den Platten abgetrennt und an die nachfolgende Rill- und Brechmaschine LOGIMP übergeben. Umständliches, personalintensives manuelles Handling entfällt. Aus der automatisierten Beschickung resultieren höhere Maschinenauslastung, hygienisches Produkthandling, höhere Anlagenverfügbarkeit und Anlageneffizienz. Bei entsprechender Rezeptur können geschnittene Slabs direkt von der rolling and scoring Anlage übernommen werden. Hierfür wird ein dediziertes autonomes Speicher- und Beschickungssystem eingesetzt, mit dem Slabs bis zu zehn Minuten gepuffert und anschließend in den Produktstrom zurückgeschleust werden können. Bei Überschreiten der maximalen Speicherzeit können Slabs aus dem Speicher in Trays gefüllt werden, die weitere Verarbeitung erfolgt manuell oder automatisch über den separaten LoeschPack Tray-Unloader.